Nur damit ich das richtig verstehe, ich soll (kann) also auf einer Öffentlichen-Seite meine Roulette Strategie(n) Testen
und womöglich (sollte ich was gutes Erfunden haben), das Kostenfrei zur verfügung stellen und dafür auch noch Zahlen?

Klaus
      Beitrag melden      

Anzeige

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 683
Hallo Klaus,
ich möchte Dein Verstehen gerne mehren. :-)

In meiner Welt wird für gute Arbeit auch gerne bezahlt.
Wenn Du findest, diese Seite ist nicht gut, surfe einfach woanders hin...

youroul.com kannst Du in zwei Bereiche aufgeteilt betrachten:

Zum Einen gibt es den kostenlosen öffentlichen Teil, in dem
viele Roulettestrategien veröffentlicht sind und mittels einem standardisierten Verfahren
gegenübergestellt und vergleichbar gemacht sind.
Die zugrundeliegenden Tests sind lückenlos dokumentiert und somit sind auch die Wertungen
(wie z.B. auch die Top 10) immer vollständig nachvollziehbar.
Dieser öffentliche Bereich ist ohne Anmeldung frei verfügbar und soll das Wissen über
die Ansätze im Roulette verdeutlichen und Irrtümer wie auch Mythen offenlegen, sowie Grenzen aufzeigen.

Der Andere geschützte, private Bereich bietet jedem die Möglichkeit, eigene (neue?) Ideen auszuprobieren.
Dies ist grundsätzlich auch kostenlos im Rahmen des Teststandards möglich.
Bezahlen darfst Du, wenn Du umfangreichere Tests haben willst:
- lange Tests bis zu 10 Mio Coups
- eigene Permanenzen
- eigene Limits

Ich schreibe, Du darfst bezahlen, weil der angebotene Service einen sehr komfortablen Mehrwert bietet.
So ersparst Du Dir z.B stundenlanges Beschreiben von Papier, oder das fehlerträchtige Hantieren mit Excel.

Private Auswertungen bleiben rein dem Benutzer vorbehalten und sind vor fremdem Zugriff geschützt.

Die beiden genannten Bereiche überschneiden sich in dem bereits von Dir genannten Punkt,
dass jeder Benutzer seine Strategie auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen kann.
Das bezieht sich aber rein auf die Strategie selbst und nicht auf die zugehörigen Tests.
Das Erstellen einer Strategie (im Editor) ist immer kostenfrei und die Veröffentlichung immer freiwillig.

Bei differenzierter Betrachtung solltest Du also erkennen,
das diese Webseite eine große Bereicherung für das Thema Roulettestrategien ist.

Leider ist die Thematik nicht unbegrenzt vereinfachbar,
so dass sich anfangs Verständnisprobleme nicht immer vermeiden lassen.
Viele Fragen habe ich bereits beantwortet und neuen Fragen gebe ich gerne Antwort.

Viel Spass mit Strategie,
trizero
      Beitrag melden      

trizero:
So ersparst Du Dir z.B stundenlanges Beschreiben von Papier, oder das fehlerträchtige Hantieren mit Excel.


Hallo Trizero, Hallo Klaus.

Da kann ich Trizero nur beipflichten!
Jahrelang war ich überzeugt davon, mit bestimmten Figuren und Mustern auf den EC dauerhaft gewinnen zu können.
Es hat sich aber herausgestellt, daß in meiner Excelauswertung ein Fehler war.
Ohne die Protokolle der Vergleichsauswertungen hätte ich meinen Irrtum warscheinlich nie erkannt!
Die paar Cent, die ich dafür bezahlt habe, sind ein Witz im Vergleich zu der Zeit,
die ich davor mit Excel verplempert hatte... Erkenntnis ist sowieso unbezahlbar.

Danke für diesen spitzen Service Trizero!

Roland
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 683

Rovlgari:
Erkenntnis ist sowieso unbezahlbar.


Hallo Roland, in Klaus' Fall ist die Erkenntnis sogar geschenkt. :-)
      Beitrag melden      

Nicole

avatar: Nicole
16 65

Rovlgari:

Jahrelang war ich überzeugt davon, mit bestimmten Figuren und Mustern auf den EC dauerhaft gewinnen zu können.
Es hat sich aber herausgestellt, daß in meiner Excelauswertung ein Fehler war.
Ohne die Auswertungen hier hätte ich meinen Irrtum warscheinlich nie erkannt!
Die paar Cent, die ich dafür bezahlt habe, sind ein Witz im Vergleich zu der Zeit,
die ich davor mit Excel verplempert hatte... Erkenntnis ist sowieso unbezahlbar.


Danach ist man immer schlauer! Das vergisst Mann leider viel zu oft.
      Beitrag melden      

Nicole:

Danach ist man immer schlauer! Das vergisst Mann leider viel zu oft.


Für Frauen gilt das mindestens genauso...

Die Bezahlung hier finde ich ganz gut gelöst, außerdem gibt es die Werbefreiheit umsonst!
Da ich viel im Netz surfe, ist das eine echte Wohltat, wenn man nicht ständig davon angeblinkt wird.
Irgendwie muß das alles finanziert werden.
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 683

Spielpirat:

Da ich viel im Netz surfe, ist das eine echte Wohltat, wenn man nicht ständig davon angeblinkt wird.
Irgendwie muß das alles finanziert werden.


Danke für diesen Beitrag; so vernünftig sind nicht alle Menschen! :-)

Übrigens gibt es einen sehr schlagkräftigen Grund dafür,
auf privaten Inhalten (Tests, Strategien) keine Werbung zu schalten:
Der Werbetreibende müsste auf diese geheimen Inhalte zugreifen dürfen!
youroul.com macht keine Geschäfte mit den privaten Daten der Nutzer,
wie es leider fast alle anderen Internetangebote machen.

Aber auch Internetangebote müssen entwickelt und betrieben werden,
nur würde sich keiner sich z.B. an der Kinokasse beschweren, das es etwas kostet.
Eigentlich sollten sich die Leute freuen, dass es Nischenangebote wie diese Seite überhaupt gibt.

Einstein hatte wohl recht: Unendlich gross ist nur das menschliche Unvermögen.
      Beitrag melden      

trizero:

Rovlgari:
Erkenntnis ist sowieso unbezahlbar.


Hallo Roland, in Klaus' Fall ist die Erkenntnis sogar geschenkt. :-)



Habe so eben wieder eine Idee kostenlos geprüft und abgelegt...

Danke!
      Beitrag melden      

Rovlgari:

Jahrelang war ich überzeugt davon, mit bestimmten Figuren und Mustern auf den EC dauerhaft gewinnen zu können.
Es hat sich aber herausgestellt, daß in meiner Excelauswertung ein Fehler war.
Ohne die Protokolle der Vergleichsauswertungen hätte ich meinen Irrtum warscheinlich nie erkannt!


Ich kann das schon verstehen, denn die Leute setzten sich früher an den Schreibtisch
und fingen an Permanenznotizen auszuwerten.
Wie wir jetzt Dank Computersimulation wissen,
gibt es aber bei manchen Roulettestrategien immense Schwankungen.
Es war also garnicht so selten, dass jemand trotz fleissiger Arbeit mit tausenden Coups
einer positiven Schwankung aufgesessen ist und sich dadurch bestätigt fühlte,
an die soeben erfundene Methode zu glauben.

Die Excelvariante ist nur eine modernere Fortführung dieses Trugbildes!

SolomonK
      Beitrag melden