Nicole

avatar: Nicole
16 65
Hallo Freunde,

warscheinlich ist Euch das "perfekte Roulette System" von "Dr. Prof. Alexander G. Friedmann" schonmal begegnet?
Mir jedenfalls des Öfteren, darum habe ich es jetzt mal zusammengebaut,
damit jeder überprüfen kann, wie "perfekt" es wirklich ist.

Ich habe trizero bereits gebeten, die Anzeige für die Laufzeitstatistik der Dutzenden ausnahmsweise doch einzuschalten,
damit das Satzprinzip leichter nachvollziehbar ist.

Wie stehts mir Euren Systemen?
Zeigt doch mal!

Eure Nikki
      Beitrag melden      

Anzeige

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 683

Nicole:
... die Anzeige für die Laufzeitstatistik der Dutzende ausnahmsweise doch einzuschalten...


Nagut, ausnahmsweise ;-) [Update: inzwischen ist es sogar zur Regel geworden]
Ich bin gespannt, wie perfekt die Ergebnisse langfristig sein werden!

Hier gibts eine kurze Erklärung, worum es geht.
Viel Spaß mit Strategie,
trizero
      Beitrag melden      

Gerald

avatar: Gerald
8 34
Soweit ich die verschwurbelte Beschreibung auf dieser Casinowerbungsseite kapiert hab,
soll man Dutzende und Kolonnen gleichzeitig spielen.

Trotzdem bliebe das System sehr satzarm und damit praktisch unspielbar....
wie alle Systeme die einen hohen Ecart abwarten.
Würde man das Ausbleiben 20 anstatt 10 mal abwarten, wäre das System noch "besser".

Jedenfalls ist es in keinster Weise perfekt, aber dafür wird es ja wohl auch nicht propagiert....
      Beitrag melden      

Gerald:
Jedenfalls ist es in keinster Weise perfekt, aber dafür wird es ja wohl auch nicht propagiert....


Eine verzögerte d'Alembert Progression auf Drittelchancen. Wow, welch bahnbrechende Entdeckung.

In höheren Stufen wird noch nicht mal der vorhergehende Verlust aufgeholt, man sollte sich wundern,
dass es überhaupt ins Plus gekommen ist.
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 683

Rovlgari:
Eine verzögerte d'Alembert Progression auf Drittelchancen. Wow, welch bahnbrechende Entdeckung.


Nicht ganz, die Verdoppelung von 5 auf 10 Stücke entspricht nicht der d'Alembert, aber der Rest schon.

10 Mio Test:
Rendite: -3.14% ⌀ -3.08%, Bilanz: -421950, Umsatz: 13426365, Einsätze: 594554, Coups: 10000000
Autor: Nicole, Testkonfiguration: Maximum 10 Mio, Permanenz: P-RNG
1x wurde die 31. Stufe erreicht und auch gewonnen.

Es sind natürlich längere Gewinnphasen drin,
aber woher soll man wissen, ob gerade so eine läuft - und wie lange noch... ;-)
      Beitrag melden      

Nicole

avatar: Nicole
16 65
Ich finde es schon ziemlich frech, so etwas als "perfekte Roulettestrategie" zu bezeichnen.
Echt schade, daß im Netz soviel Unsinn steht!

Eure Nikki
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 683
Die Zeit vergeht und die Webseite perfektes-roulette-system.net leitet inzwischen weiter auf die gleichnamige .com Seite.
Dort wird jetzt aber für die neuere Masche Namens Mega System (24) geworben.

Damit auch in Zukunft verständlich ist, worum es beim "perfekten Roulettesystem" einmal ging,
ist hier der Link zu einer Kopie der Seite im Internetarchiv.
Auch die Webseite byggvir.de seziert Prof. Dr. Alexander Gabriel Friedmann und die Vorgehensweise sehr anschaulich.

Ein paar brisante Textstellen von der verschwundenen Seite:
"- durchgehend deutlich positive Gewinnerwartung"
"- Gewinne um die 500-750€ pro STUNDE"
"- maximaler Gewinn, bei quasi keinem Risiko"
"- Sie riskieren KEINEN Cent Ihres eigenen Geldes"
usw.

Die eigentliche Strategiebeschreibung lautete aber:
"Wenn ein Drittel oder eine Reihe 10 Mal in Folge nicht gespielt wurde, ist es Zeit für Sie Ihre erste Wette zu platzieren."
"Am profitabelsten hat es sich erwiesen seine erste Wette mit 5€ anzusetzen, und dann in dem Muster ( 10€, 20€, 30€, 40€ ) fortzufahren."

Wer es noch genauer wissen will, kann oben auf den Link zum Internetarchiv klicken.

trizero, youroul.com
      Beitrag melden