trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 692
In einem frühen James Bond Film waren Elektromagnete in oder an einem Roulettekessel.

Nun sind die 1960er Jahre dann doch schon ein Weilchen vorbei,
so dass man auf ausgefeiltere Methoden schliessen kann.

Andererseits geistern elektromagnetische Kugeln auch noch heutzutage
durch die Köpfe von Roulettefreunden.
      Beitrag melden      

Anzeige

trizero:

Andererseits geistern elektromagnetische Kugeln auch noch heutzutage
durch die Köpfe von Roulettefreunden.


Psst... Druckluft ist das neue Zauberwort.... Nicht weitersagen! ;-)
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 692

Rovlgari:
Psst... Druckluft ist das neue Zauberwort.... Nicht weitersagen! ;-)


Ich werds für mich behalten!
      Beitrag melden      

Murkas

avatar: Murkas
2 20

trizero:

Rovlgari:
Psst... Druckluft ist das neue Zauberwort.... Nicht weitersagen! ;-)


Ich werds für mich behalten!


Na klar doch! Ehrensache! Wie ein Grab!
      Beitrag melden      

Murkas:

trizero:

Rovlgari:
Psst... Druckluft ist das neue Zauberwort.... Nicht weitersagen! ;-)


Ich werds für mich behalten!


Na klar doch! Ehrensache! Wie ein Grab!


Es gibt wieder was Neues!

Aber dieses Mal verrate ich es Euch nicht.
      Beitrag melden      

Murkas

avatar: Murkas
2 20

Rovlgari:
Es gibt wieder was Neues!

Aber dieses Mal verrate ich es Euch nicht.


Ist nicht wahr!

Ein gepulster, für das Auge unsichtbarer Laser?
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 692

Murkas:

Rovlgari:
Es gibt wieder was Neues!

Aber dieses Mal verrate ich es Euch nicht.


Ist nicht wahr!

Ein gepulster, für das Auge unsichtbarer Laser?


Um die Kugelumlaufzeiten zu messen? Gabs schon: im Londoner Ritz

Falls es allerdings darum geht, die Kugel unbemerkt zu beeinflussen,
ist das eine mir bisher unbekannte Mär! Wow!

Verschwörungsmodus: Daher kommen also die schwarzen Punkte auf der Kugel! Verbrennungen vom Laser! ;-)
      Beitrag melden