admin
youroul.com
avatar: admin
0 218
bei Saldo

Die Funktion bei Saldo wird in der Stufenansicht durch das Hinzufügen einer Bedingung aktiviert.
Nach dem obligatorischen Klick auf [Aktualisieren] erscheint die Konfiguration der Bedingung.

Falls das Setzen aktiviert ist, bekommt die Saldoreferenz den Wert der momentanen Bilanz, nach Auswertung der jeweiligen Stufe.
Ist das Setzen der Saldoreferenz in keiner Stufe aktiviert, verbleibt der Wert immer bei 0.

Der Saldo ist die Differenz, berechnet aus der momentanen Bilanz und der Saldoreferenz:
Saldo = Bilanz - Saldoreferenz
Wird die Saldoreferenz nicht neu gesetzt so gilt:
Saldo = Bilanz (-0)

Trifft eine eingestellte Bedingung zu, so ist bei Saldo vorrangig gegenüber bei Gewinn / bei Verlust und bei Feldgewinn.
Bei mehreren Bedingungen in einer Stufe kommt die oberste erfüllte Bedingung zur Anwendung.
Priorität: Von Oben nach Unten, Oberste zuerst.

Sample Image



eine Strategie als Beispiel: bei Saldo

Sample Image

1. Stufe:
Es wird 1 Stück auf Zero gesetzt.
Bei Gewinn und bei Verlust dieses Einsatzes erfolgt der Sprung in Stufe 2. (hier also in jedem Fall)
Die Funktion "bei Saldo" ist nicht aktiviert.
Die Saldoreferenz wird gesetzt. Nach der Auswertung dieser Stufe wird der Wert der Bilanz als Saldoreferenz gespeichert.

2. Stufe:
Es wird 1 Stück auf Zero gesetzt.
Bei Gewinn erfolgt der Sprung in Stufe 1.
Bei Verlust wird die Stufe 2 wiederholt.

Die Funktion "bei Saldo" ist aktiviert:
Nach der Auswertung der Stufe wird geprüft, ob die Bedingung "Saldo < -2" zutrifft:
Angenommen die erste Stufe wurde verloren, dann wäre die Saldoreferenz -1.
Wäre auch die zweite Stufe verloren worden, dann wäre die Bilanz -2.
Die Bedingung: "aktuelle Bilanz < Saldoreferenz -2" entspräche: -2 < -1 -2 also: -2 < -3.
In diesem Fall wäre die Bedingung nicht erfüllt, es käme also zum Sprung "bei Verlust".

Wenn die Bedingung erfüllt ist, erfolgt der Sprung in Stufe 3,
die Sprünge "bei Gewinn" und "bei Verlust" sind in diesem Fall nachrangig.

3. Stufe:
Es werden 2 Stücke auf Zero gesetzt.
Bei Gewinn erfolgt der Sprung in Stufe 1.
Bei Verlust wird die Stufe 3 wiederholt.

Die Funktion "bei Saldo" ist aktiviert:
Nach der Auswertung der Stufe wird geprüft, ob die Bedingung "Saldo < -10" zutrifft.
Ist die Bedingung erfüllt, so erfolgt der Sprung in Stufe 4 - vorrangig gegenüber "bei Gewinn" / "bei Verlust".

4. Stufe:
Es werden 3 Stücke auf Zero gesetzt.
Bei Gewinn und bei Verlust wird die Stufe 4 wiederholt.

Die Funktion "bei Saldo" ist aktiviert:
Nach der Auswertung der Stufe wird geprüft, ob die Bedingung "Saldo > 1" zutrifft.
Ist die Bedingung erfüllt, so erfolgt der Sprung in Stufe 1 - vorrangig gegenüber "bei Gewinn" / "bei Verlust".

In den öffentlichen Tests dieser Beispielstrategie, ist die Funktionsweise nachvollziehbar.
      Beitrag melden