trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 690
Die Labouchère ist auch bekannt als:
-Montante Américaine
-(Annulation) Américaine
-Labby

Der "Stufenbaum" zur Strategie:

1 1
+/ \-
2 2 3
+/ \- +/ \-
3 G 4 5 6
+/ \- +/ \- +/ \-
4 G 7 G 8 9 10
+/ \- +/\- +/\- +/\-
5 2 11 12 13 12 14 15 16

6 11 12 13 14 15 16
+/ \- +/ \- +/ \- +/ \- +/ \- +/ \-
7 17 18 G 19 20 21 22 23 22 24 25 26

G steht für Gewinn - Neustart mit der 1. Stufe

Die Stufen in der Schreibweise:
Nummer. Folge =Einsatz
1. 1-2-3=4
2. 2=2
3. 1-2-3-4=5
4. 2-2=4
5. 2-3=5
6. 1-2-3-4-5=6
7.2-2-4=6
8. 2-3-5=7
9. 2-3-4=6
10. 1-2-3-4-5-6=7
11. 2-2-4-6=8
12. 3=3
13. 2-3-5-7=9
14. 2-3-4-6=8
15. 2-3-4-5=7
16. 1-2-3-4-5-6-7=8
17. 2-4=6
18. 2-2-4-6-8=10
19. 3-3=6
20. 3-5=8
21. 2-3-5-7-9=11
22. 3-4=7
23. 2-3-4-6-8=10
24. 2-3-4-5-7=9
25. 2-3-4-5-6-7=9
26. 1-2-3-4-5-6-7-8=9


Die Beschreibung auf Wikipedia:

Die Montante Américaine, Annulation Américaine oder kurz Américaine ist eine populäre Form des Martingalespiels, welche von vielen Spielern beim Setzen auf die einfachen Chancen beim Roulette angewendet wird.
Diese Satztechnik ist auch unter den Namen Labouchère oder abgekürzt Labby bekannt, wahrscheinlich nach Henry du Pré Labouchère (1831-1912), einem englischen Journalisten und Politiker. Manchmal wird diese Spielweise auch als Annulation d'Alembert bezeichnet und dem französischen Mathematiker und Philosophen Jean Baptiste le Rond d’Alembert zugeschrieben, so wie die Progression d’Alembert.
Vor Beginn seines Angriffs auf die Spielbank schreibt der Spieler die Zahlen
1 – 2 – 3 – 4
auf einen Zettel. Während des Spiels setzt er stets die Summe der beiden äußersten Zahlen dieser Folge; d.h. im ersten Coup setzt der Spieler 1+4=5 Einheiten (Stück). Gewinnt er diesen Coup, so streicht er die beiden äußersten Zahlen durch, und seine Notiz zeigt
(1) – 2 – 3 – (4).
Nun setzt er 2 + 3 = 5 Einheiten. Verliert der Spieler einen Coup, so fügt er die Anzahl der zuletzt gesetzten Einheiten seinen Aufzeichnungen hinzu und erhält folgendes Bild
(1) – 2 – 3 – (4) – 5.
Im nächsten Coup sind daher 2 + 5 = 7 Einheiten zu setzen; wird dieser Coup gewonnen, so setzt der Spieler danach 3 Einheiten; usf.
Gelingt es einem Spieler alle Zahlen seiner Reihe durchzustreichen, so hat er das Ziel erreicht und insgesamt zehn Einheiten gewonnen und kann nun einen neuen Angriff starten.
Die Américaine ist so wie die Montante Hollandaise ein Beispiel einer Abstreichprogression (Stellentilgungssystem, Annulation): Durch jeden Gewinn werden vorangegangene Verluste getilgt und auf der Liste gestrichen.
Die Beliebtheit der Américaine beruht auf folgenden Eigenschaften:
Die Höhe der Einsätze wächst bei mehreren Verlusten in Folge weniger rasch als beim fortgesetzten Doublieren (Verdoppeln), der klassischen Martingale, sodass das von der Spielbank festgesetzte Maximum (Höchsteinsatz) nicht so bald erreicht wird.
Solange das System wie vorgesehen gespielt werden kann, gleicht jeder gewonnene Coup zwei verlorene Coups aus: Der Spieler braucht also beim Setzen auf einfache Chancen wie Rouge oder Noir im Mittel nur geringfügig mehr als jedes dritte (!) Spiel zu gewinnen, sodass dieses System nicht auf das - von den meisten Spielern ohnehin falsch verstandene - Gesetz des Ausgleichs (Equilibre) angewiesen ist, das z.B. der Montante Hollandaise oder der Progression d’Alembert zugrunde liegt.
Damit sind die wichtigsten Einwände, die gegen viele Spielsysteme vorgebracht werden, entkräftet, und so scheint dieses System tatsächlich unfehlbar. Das ist aber ein Trugschluss: Der Erwartungswert für den Verlust ist der genau gleiche wie bei allen Roulette-Systemen; der mathematische Beweis für die Nichtexistenz sicherer Gewinnstrategien kann mithilfe der Martingal-Theorie erbracht werden.

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Montante_Am%C3%A9ricaine
      Beitrag melden      

Anzeige
Hallo,
Ich kenne mich leider noch viel zu wenig aus hier.
Habe mir von dieser Strategie eine Kopie erstellt und sie mit eigenen Permanenzen getestet.

Zu finden bei mir unter Private Testergebnisse für Strategie Kopie von 1 - 2 - 3 Labouchère und der ID 163312.

Beim entsprechenden Einsatzprotokoll CoupNr. 21 werden hier 4 Jetons gesetzt. Es müssten da meiner Meinung nach aber 10 Jetons gesetzt werden. CoupNr. 20 ging verloren, damit neuer Einsatz bei 3-4-7 somit 3+7=10
Auch bei der Statistik ist der höchste Einsatz von 47 nicht richtig.
Ich kenne mich leider noch unzureichend aus, um diesen Fehler zu korrigieren.
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 690
Hallo Stella und Willkommen auf youroul.com!

Für die Erklärung dieser Frage hole ich es zuerst einmal nach,
das dot Flussdiagramm dieser Roulette Strategie und somit dem obigen Stufenbaum hier einzufügen:
Roulette Strategy Flowchart

Coup Nr. 20 der Permanenz befindet sich in der 22. Stufe.
Egal ob diese Stufe gewinnt oder verliert, die Strategie springt danach immer zurück in die 1. Stufe.
Im Flussdiagramm ist das durch den grün-roten-Pfeil dargestellt.
Natürlich ginge eine vollständige Labby hier anders weiter,
aber das beschriebene Teilstück endet an dieser Stelle und fängt von vorne an.
Daher ist der Einsatz in Höhe von 4 Einheiten absolut korrekt.

Der höchste Einsatz bezieht sich auf alle Einsätze, die gemacht wurden seitdem die Strategie zuletzt gewonnen hatte,
der höchste Stufeneinsatz nennt den höchsten Einsatz der in einer einzelnen Stufe gemacht wurde.

Die Zahlen und der Ablauf des Tests sind also richtig.
Was nicht vollständig ist, ist die Strategie selbst.
Sie ist ein Beispiel, wie man die 1 - 2 - 3 Labouchère umsetzen kann, aber sie ist nicht vollständig.
Auf lange Sicht ist das aber auch nicht nötig, denn ein Vorteil würde sich bereits durch diese ersten Stufen zeigen.

Ich lade Dich dazu ein, diese Strategie weiter zu führen und dann zu veröffentlichen.
Update: Spar Dir die Mühe, ich habe einen Labby-Generator programmiert.... ;-)
Allerdings fängst Du dann gleich mit der schwierigsten Art an, wie man hier Roulette Strategien "ausformulieren" kann,
nämlich mittels Stufenbaum. :-)
Diese Strategien verwenden übrigens auch einen Stufenbaum: Tiers et Tout, last SC win-4 loss+6.

Viel Erfolg und Spass!
trizero
      Beitrag melden      
Hallo trizero!

Danke für die rasche Antwort.
Und Du hast Recht. Das Ausformulieren einer solchen Strategie ist hier eine sehr schwierige Art.

LG, Stella
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 690
Hallo Stella, gern geschehen!

Leider kommt die Dokumentation des Simulators der Funktionalität im Moment nicht ganz hinterher....
Das Hauptaugenmerk liegt einfach auf Korrektheit, Nachvollziehbarkeit und Flexibilität.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, zögere nicht sie zu stellen,
auch Anregungen zu weiteren Funktionen werden gerne angenommen.

Da das Roulette einen binären (zweiteiligen) Ablauf hat: Gewinnen oder Verlieren,
kann man zumindest theoretisch jeden Ansatz mittels Verzweigungen anlegen.
Das ergibt dann einen Stufenbaum.

Gerade die Labby ist dafür ein extremes Beispiel.
Es wäre schon sehr interessant, ob dieser Ansatz im Sinne eines Stufenbaumes in sich geschlossen ist.
Ob also irgendwann alle späteren Stufen durch einen Rücksprung in bereits bestehende frühere Stufen erledigt werden können.
Oder ob es tatsächlich unendlich vielen Stufen bedarf um sie vollständig abzubilden.
Update: Da jeder Verlust und darauf folgende Verluste eine neue "Gabel" im Stufenbaum bilden,
hängt die Endlichkeit stark von der Permanenz ab. Logisch betrachtet, ist die Labby unendlich.

Aus Entwicklersicht wäre ein spezieller Labby-Simulator übrigens kein grosser Aufwand,
Update: Es war tatsächlich kein grosser Aufwand.
aber hier geht es um einen universellen Roulette-Simulator,
bei dem Roulettefans ohne eine Zeile Programmiercode zu Ihrem lückenlos belegten Testergebnis kommen.

In diesem Sinne, viel Spaß mit Roulette Strategien,
trizero
      Beitrag melden      

trizero:

Aus Entwicklersicht wäre ein spezieller Labby-Simulator übrigens kein grosser Aufwand,
Update: Es war tatsächlich kein grosser Aufwand.


Hallo trizero,

Du machst mich neugierig, gibt es denn bald eine vollständige Labby hier im Roulette Simulator?

Kannst Du damit auch eine 3-2-1-2-3 Labby zusammen bauen?

Gruß Roland
      Beitrag melden      

trizero
youroul.com
avatar: trizero
81 690

Rovlgari:

Du machst mich neugierig, gibt es denn bald eine vollständige Labby hier im Roulette Simulator?


Nein, denn die Labby ist unendlich, aber wenigstens wirds eine 1-2-Labby (die 1-2-3 Labby ist eine Teilemenge der 1-2) mit 1001 Stufen geben,
bitte noch ein wenig Geduld!


Rovlgari:

Kannst Du damit auch eine 3-2-1-2-3 Labby zusammen bauen?

Aber sicher! Ich leg sie Dir zu Deinen privaten Strategien.
      Beitrag melden      

trizero:
Aber sicher! Ich leg sie Dir zu Deinen privaten Strategien.


Danke schön! Das ging sehr flott! ;-)
      Beitrag melden      

Nicole

avatar: Nicole
16 69

stella001:

Und Du hast Recht. Das Ausformulieren einer solchen Strategie ist hier eine sehr schwierige Art.


Hallo stella001,

das vollständige Formulieren einer Roulettestrategie ist ohne Zweifel sehr sehr schwer.
Meine Freundin K. wollte mir letztens ein unverlierbares Dauergewinnsystem einreden, dass ganz einfach wäre..........

Zuerst versuchte sie es auf Papier - was Sie nach einer kurzen Weile aufgab.
Dann sagte ich: Gib mir mal dein Tablet, ich zeig Dir jetzt mal, wie das richtig geht.

Als ich dann Stufe für Stufe hier eingegeben habe und auch sämtliche Saldoverwindungen,
die sie sich ausgedacht hatte, wurde ihr langsam klar:
wirklich lückenlos und klar kann man eine Strategie tatsächlich nur in der hier verwendeten Form beschreiben.
Um die Worte von Freundin A. M. zu verwenden: Youroul ist alternativlos.

Die Ergebnisse ihrer selbst-erfundenen-Martingale-Variante brauche ich jetzt aber wohl nicht weiter kommentieren?!

Eure Nikki
      Beitrag melden